Juwelier Gadebusch | Breite Straße 108 | 50667 Köln Mo – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr | Sa: 11.00 – 18.00 Uhr

Uhren von

Patek Philippe


bei Gadebusch

Offizieller Patek Philippe Fachhändler in Köln

Als autorisierter Patek Philippe Fachhändler bieten wir Ihnen nicht nur ständig eine exklusive Auswahl ausgewählter Meisterwerke der traditionellen Uhrenmanufaktur, sondern kümmern uns auch gerne um Reparatur und Wartung Ihres persönlichen Lieblingsmodells.

Ästhetik trifft Komplexität

Hochfeine Damen- und Herrenuhren, untrennbar verbunden mit der „Haute Horlogerie“ – dafür steht Patek Philippe. Kenner bezeichnen die Zeitmesser der Genfer Manufaktur als die besten der Welt. Die Vision der Firmengründer hieß bereits im Jahr 1839: die Kreation der schönsten und zugleich kompliziertesten Zeitmesser weltweit. Dass dies Wirklichkeit wurde, bezeugen bis heute die akribisch verarbeiteten Modelle, deren Anzeige weit über die Uhrzeit hinausgeht.

4910

TWENTY~4

Die 1999 lancierte Twenty~4® Damenarmbanduhr ist die perfekte Verkörperung zeitloser Eleganz. Sie ist einem modernen, jungen und dynamischen Kundenkreis gewidmet und wurde geschaffen, um die Frauen zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens zu begleiten. Sie passt ebenso perfekt zur modernen Tagesgarderobe wie zum kostbaren Abendkleid. Die Raffinesse ihres Manschettengehäuses im Art Déco-Stil mit sanft gewölbter Silhouette schmiegt sich passgenau ans Damenhandgelenk.

4899/901G

CALATRAVA

Die Calatrava Haute Joaillerie, Referenz 4899/901, präsentiert sich in neuen, ausgesprochen femininen Blautönen. Die sanft gerundeten Konturen des Weißgold-Gehäuses mit zueinander versetzt gefassten Diamanten im Brillantschliff sind mit Brillantschliff-Saphiren in verschiedenen Blautönen durchsetzt. Die untere Hälfte des Zifferblatts aus 18 Karat Gold ist in der Schneeflocken-Technik rasterlos mit Diamanten und blauen Saphiren von unterschiedlicher Farbintensität besetzt. Die obere Zifferblatthälfte besteht aus Perlmutt. Sie ist mit einem Federmotiv in ebensolchen Blautönen handgraviert.

4897

CALATRAVA

Mit ihrer klaren, aufgeräumten Ästhetik hat sich die Calatrava als Quintessenz der runden Armbanduhr etabliert, die auch auf beispielhafte Weise den unnachahmlichen Patek Philippe Stil repräsentiert. Als Nonplusultra klassischer Eleganz wirkt sie dank ihrer zeitlosen Perfektion und äußersten Schlichtheit seit Generationen unwiderstehlich.


4920

TWENTY~4

Die 1999 lancierte Twenty~4® Damenarmbanduhr ist die perfekte Verkörperung zeitloser Eleganz. Sie ist einem modernen, jungen und dynamischen Kundenkreis gewidmet und wurde geschaffen, um die Frauen zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens zu begleiten. Sie passt ebenso perfekt zur modernen Tagesgarderobe wie zum kostbaren Abendkleid. Die Raffinesse ihres Manschettengehäuses im Art Déco-Stil mit sanft gewölbter Silhouette schmiegt sich passgenau ans Damenhandgelenk.

4968

Diamond Ribbon Joaillerie, Mondphasen

Als Hinweis auf die untrennbare Verbindung der Zeitmessung mit dem großen Himmelsballett ist die Mondphasenanzeige eine unverzichtbare Funktion der superkomplizierten Patek Philippe Uhren und der Ewigen Kalender der Marke. Die Manufaktur bietet ihr auch in mehreren Damenuhren eine Bühne, die mit dieser bei Frauen besonders beliebten Komplikation ausgestattet sind.

Das Sinnbild der Marke

Die Calatrava

Legendäre Schlichtheit: Mit ihren klaren Linien gilt die Calatrava als Quintessenz der runden Armbanduhr und als eines der schönsten Beispiele für den Patek Philippe Stil. Diese Ikone schlichter Eleganz begeistert jede neue Generation von Uhrenliebhabern durch ihre zeitlose, unaufdringliche Perfektion.

4947

4948

Jahreskalender, Mondphasen

Der patentierte Jahreskalender wurde 1996 lanciert und schreibt seit über 20 Jahren Erfolgsgeschichte. Mit seiner Anzeige von Wochentag, Monat und Datum, die nur einmal jährlich von Hand korrigiert werden muss, hat sich dieser geniale Mechanismus zu einem Bestseller der Manufaktur entwickelt. Er wird mit Kalenderanzeigen unterschiedlicher Art und in verschiedenen Ausführungen angeboten, die alle eine elegante Linienführung mit den schönsten Materialien und luxuriösen Details kombinieren.

4978/400G

CALATRAVA

Die Patek Philippe Diamond Ribbon Joaillerie erscheint in einer neuen Weißgoldversion mit leicht vergrößertem Durchmesser (36,5 mm anstatt 33,3 mm). So kommen der ausgefallene Diamant-besatz auf dem gesamten Gehäuse – rund und schwungvoll wie die Bänder einer Kunstturnerin – sowie die Zifferblatt-Spirale aus Diamanten mit zunehmender Größe noch besser zur Geltung. In dieser glanzvollen Erscheinung schlägt das extra-flache Kaliber 240 mit automatischem Aufzug. Es bewahrt das schlanke und elegante Profil der Uhr.


4972

Jahreskalender, Mondphasen

Der patentierte Jahreskalender wurde 1996 lanciert und schreibt seit über 20 Jahren Erfolgsgeschichte. Mit seiner Anzeige von Wochentag, Monat und Datum, die nur einmal jährlich von Hand korrigiert werden muss, hat sich dieser geniale Mechanismus zu einem Bestseller der Manufaktur entwickelt. Er wird mit Kalenderanzeigen unterschiedlicher Art und in verschiedenen Ausführungen angeboten, die alle eine elegante Linienführung mit den schönsten Materialien und luxuriösen Details kombinieren.


5067

AQUANAUT

Die Aquanaut sorgt seit ihrer Lancierung von 1997 für großes Aufsehen. Durch ihr junges, modernes und überraschendes Design. Durch ihr von der Nautilus inspiriertes Gehäuse mit der abgerundeten achteckigen Lünette. Durch ihr „Tropical“-Armband aus neuartigem Verbundmaterial, das wasser- und abriebfest und unempfindlich gegen ultraviolette Strahlen ist.

5062/450R

AQUANAUT

Die Aquanaut Luce kombiniert in einem neuen Haute Joaillerie-Modell aus Roségold die aufwendigsten Edelstein-Fasstechniken (unsichtbarer und willkürlicher Besatz). Das Zifferblatt und Gehäuse, die Anstöße und Schließe sind vollständig mit Diamanten in 25 Größen und von unterschiedlicher Form (Brillant, Baguette, Trapez) besetzt, die zusammen ein einzigartiges geometrisches Muster zeichnen. Ein ästhetisches und technisches Meisterwerk : Auch die Zeiger sind mit Baguette-Diamanten besetzt und ein Brillant schmückt die Öffnung über dem Stundenrohr.


5159

GRANDES COMPLICATIONS

Damit ein Uhrwerk die Monate mit 31, 30 und 28 Tagen sowie den Schalttag vom 29. Februar berücksichtigen kann, braucht es ein mechanisches Gedächtnis von vier Jahren oder 1461 Tagen. Dies erfordert einen äußerst aufwendigen Mechanismus, der auf einem komplexen System von Wippen und Nocken basiert, die sich auf winzigen Achsen hin und her bewegen. Ein Gebiet, das man bei Patek Philippe seit langer Zeit von Grund auf beherrscht.

Weitere Meisterwerke von Patek Philippe finden Sie auf der offiziellen Seite der Marke:


Haben Sie Ihr Lieblingsmodell bereits gefunden? Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam den Zeitmesser, der optimal zu Ihren Wünschen passt.

  • Öffnungszeiten

  • Mo – Fr 10.00 – 18.30 Uhr

  • Sa 11.00 – 18.00 Uhr

  • Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anfahrt

  • Breite Straße 108
  • 50667 Köln