Wellendorff

Der Jahresring 2018 von Wellendorff steht unter dem Motto: „Alles ist möglich“. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums ist es der bislang wertvollste Jahresring der Pforzheimer Schmuckmanufaktur.
Lediglich 218 Frauen können sich mit dem neuen limitierten Jahresring 2018 von Wellendorff schmücken, ein kostbares Symbol für Aufbruch und Zuversicht. Der neue Jahresring soll ein Schmuckstück für Frauen sein, die 2018 über sich selbst hinauswachsen wollen und nach dem Motto „Alles ist möglich“ auf innere Stärke, Erneuerungskraft und Zuversicht hoffen. Als Symbol für diese Ziele hat Wellendorff die Lotosblume gewählt, die aus schlammigen Gewässern kommend ins Licht wächst und für außergewöhnliche Schönheit und die Kraft des Neubeginns steht. Der Jahresring 2018 ist also ein Ring, der Mut zur Veränderung macht, Selbstvertrauen schenkt und Flügel verleiht. Die stilisierten Lotosblüten auf dem Jahresring strahlen in leuchtendem Gelbgold, den Hintergrund bilden kristallklare Aqua- und Türkistöne, die in einem handgefertigten Farbverlauf changieren und jeden Ring zu einem Unikat machen. Jede einzelne Blüte schmückt ein Bogen aus feinen, hochweißen Brillanten. Die goldene Jahreszahl 2018 sowie das goldene Brillant-W, das Markenzeichen von Wellendorff, zieren zudem das kostbare Stück. Da der Ring aus insgesamt vier fest miteinander verbundenen Ringen besteht, die aber alle einzeln beweglich sind, lässt er sich spielerisch drehen, was schnell zu einer lieben Gewohnheit werden kann. Die Limitierung auf 218 Stück ist auf der Innenseite des Rings festgehalten.